Die Ziele des Vereins

1992 schlossen sich in Bottrop Menschen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammen und gründeten den Verein Gegenwind. Die Gründungsmitglieder kamen aus den Reihen der Polizei, der Beratungsarbeit, der Justiz, der Medizin sowie Betroffener. An den verschiedensten Punkten war die Versorgungslücke von missbrauchten Kindern und Jugendlichen deutlich geworden, so dass sich der Verein folgende Zielsetzung gab:

Auszug aus der Satzung:
§ 2 Zweck des Verein

Der Verein setzt sich zur Aufgabe:

  1. Zur Aufklärung über das Thema „Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen“ beizutragen.
  2. Sich für die Verbesserung der sozialen und psychischen Situation von Mädchen und Jungen einzusetzen, die missbraucht werden oder in der Vergangenheit missbraucht worden sind.
  3. Für das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit einzutreten.
  4. Die sexuelle Selbstbestimmung von Mädchen und Jungen zu unterstützen und zur Beendigung von sexuellem Missbrauch in jeder Form beizutragen.
  5. Der Verein betreibt eine Beratungsstelle als Anlaufpunkt für sexuell missbrauchte Kinder, Jugendliche deren Angehörige und sonstige Interessierte oder Betroffenen.
  6. Der Zweck des Vereins soll unter anderem durch Beratung, Aufklärung und Durchführung von Präventionsprogrammen erreicht werden

 



Kontakt

Gegenwind e.V.
Essener Straße 13
46236 Bottrop
Telefon 02041 - 20 811
Telefax 02041 - 76 57 88
gegenwind-bottrop@t-online.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo. bis Fr. 10:00 bis 13:00

Beratungstermine:
Nach Vereinbarung

Beratungsgespräche können in der Regel innerhalb einer Woche telefonisch oder persönlich vereinbart werden.

Die Beratung ist kostenfrei und anonym. Wenn von Ihnen gewünscht, können Sie auch gerne per Mail mit uns Kontakt aufnehmen und Ihre Fragen stellen.

Das Projekt
zur Selbstbehauptung

Spenden helfen!

Verein zur Förderung des
Vereins Gegenwind e.V.